Weihnachten in Italien

„Buon Natale“ – so wünscht man sich in Italien „Frohe Weihnachten“.

 

In diesem Artikel möchte ich euch vorstellen, wie die Italiener Weihnachten feiern.


In Italien hat der „Heilige Abend“, also der 24. Dezember, eine geringere Bedeutung als bei uns in Österreich, Deutschland oder Teilen der Schweiz.

 

Am 24. Dezember gibt es bei vielen italienischen Familien ein traditionelles fleischloses Abendessen. Gläubige besuchen an diesem Tag die Mitternachtsmesse, was auch den Beginn des eigentlichen Weihnachtsfestes in Italien einläutet.

 

Am 25. Dezember gibt es meistens ein großes Familientreffen. Wie bei allen großen Familientreffen darf ein ausgiebiges Festessen natürlich nicht fehlen. Die aufgetischten Speisen variieren je nach Region, ein traditionelles Gericht zu Weihnachten gibt es nämlich nicht. Was jedoch nicht fehlen darf, ist das Dessert, und zwar Panettone mit diversen Cremen. 

 

Geschenke werden erst am 25. Dezember verteilt. Bei traditionellen Familien legt das Christuskind die Geschenke für die Kinder unter den Tannenbaum, bei Familien, welche sich weniger an Traditionen orientieren, beschenkt der Babbo Natale (Weihnachtsmann) die Kinder. Früher mussten sich die Kinder bis am Dreikönigstag auf die Bescherung gedulden, denn an diesem Tag reitet die Hexte Befana auf ihrem Besen durch die Städte und beschenkt die Kinder. Mittlerweile sind die italienischen Kinder in den Genuss gekommen, zweimal beschenkt zu werden. 

 

Eine weitere Tradition in Italien ist eine Art „Bingo Spiel“. Die Familie spielt dabei um Geld. Es werden Karten mit verschiedenen Zahlenkombinationen verkauft und danach Zahlen aus einem Sack gezogen. Die Person, die als Erste alle Nummern auf seiner Karte abdecken kann, hat gewonnen.

 

Ein wichtiger Termin ist auch der Gottesdienst am Petersplatz in Rom, welcher von den meisten italienischen Fernseh- und Radiosendern live übertragen wird. Denn viele Italiener möchten den Segen „Urbi et orbi“ vom Papst empfangen, wenn auch nur über Fernsehgerät oder Radio.

 

In diesem Sinne

 

Buon Natale a tutti!

 

Frohe Weihnachten euch allen!

Weihnachten in Rom
Foto: Pixabay

Quelle: https://www.italien.de/info/weihnachten