Rezept: Fisch alla Livornese

Schwierigkeitsgrad: mittel

-        4-6 Stk.

Fischfilets (z.B. Polardorsch)

-        6 Stk.

Kirschtomaten

-        90 g

entsteinte grüne Oliven*

-        3 Stk.

Knoblauchzehen

-        125 ml

Olivenöl*

-        1 TL

getrockneter Oregano

-        ca. 150 g

Petersilie

-        ca. Glas

Weißwein

-        1 Prise

Salz

-        1 Prise

Pfeffer

*Ich verwende vorzugsweise Olivenöl von der Betreiberseite olivenoele.com – Der Shop für Premium-Olivenöle. Für dieses Gericht habe ich das „Mandranova - Nocellara“ verwendet. Ich mag es, weil die Geschmacksnote so außergewöhnlich ist. Man kann die frischen Oliven und den Geschmack Italiens förmlich schmecken. Mit jedem Bissen fühle ich mich mehr mit Italien verbunden.
*Die erstklassigen grünen Oliven „Mestral - Manzanilla Oliven mit Stein“ stammen ebenfalls von olivenoele.com – Der Shop für Premium-Olivenöle.

https://www.olivenoele.com/de/

 

Preparazione:

Schritt 1: Backrohr auf 190 Grad vorheizen.

Schritt 2: Wenn die Fischfilets gefroren sind, ca. 5-10 Minuten in das Backrohr zum Auftauen geben. Wenn die Fischfilets nicht gefroren sind, mit Wasser abspülen. Anschließend leicht salzen und dann kühl stellen.

Schritt 3: Tomaten häuten.
Tipp: So geht´s: Tomaten mit kochendem Wasser übergießen. Einige Sekunden im heißen Wasser lassen, dann herausnehmen. Für 10 Sekunden an der Luft lassen und anschließend in Eiswasser abschrecken. Die Haut lässt sich dann leicht von den Tomaten abziehen.

Schritt 4:  Auflaufform mit ca. 2 EL Öl einfetten, die Fischfilets darin platzieren. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Knoblauch einreiben. Danach Tomaten, geschnittene Oliven, Oregano und Petersilie auf den Fischfilets verteilen.

Schritt 5: Bei 190 Grad ca. 20-30 Minuten im Backrohr lassen.

Anmerkung: Fischfilets können mit dem Sud serviert werden.

 

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

*Kooperation