Ricciarelli - weihnachtliche Mandelkekse

Ricciarelli sind Mandelkekse mit weichem Kern. Die Zubereitung ist einfach und wenig zeitintensiv – so kann man sich schnell ein bisschen Italienfeeling in die eigenen vier Wände holen. Ricciarelli + Cappuccino = einfach perfetto.


Schwierigkeitsgrad: einfach

-        300 g

Mandeln (gerieben und geschält)

-        1 Pkg.

Backpulver

-        3-4 Tropfen

Bittermandelöl

-        250 g

Puderzucker

-        3 Stück

Eiweiß

-        1 Prise

Salz

-        1 Teelöffel

geriebene Zitronenschale

Anmerkung: Man kann sie auch mit Kakaopulver (ca. 1-2 Esslöffel) verfeinern.

 

Preparazione:

Schritt 1: Ofen auf 120 Grad vorheizen.

Schritt 2: Falls die Mandeln nicht schon geriebenen sind, im Mörser oder mit dem Pürierstab mahlen.

Schritt 3: Geriebene Mandeln mit Backpulver, Bittermandelöl und der Hälfte des Puderzuckers gut vermischen.

Schritt 4: Eiklar von Eidotter trennen und mit etwas Salz zu Schnee schlagen. Den Puderzucker dabei nach und nach einrieseln lassen.

Schritt 5: Den Schnee unter die Mandelmischung heben und zu einem festen Teig kneten.

Anmerkung: Bei mir war die Konsistenz eher cremig, aber trotzdem gelungen.

Schritt 6: Backblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 7: Variante 1: Kleine Bällchen formen und leicht flach drücken. Variante 2: Mit dem Finger eindrücken, damit kleine Ringe entstehen.

 

 

Und fertig sind die Ricciarelli. Viel Spaß beim Nachmachen und „Boun Appetito“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0